Medienkompetenz, Medienpädagogik, Medienbildung, Medienarbeit, Medienvermittlung, Medien, Medien, Medien in aller Munde.....

Medienkompetenz ist mittlerweile ein unverzichtbarer Teil moderner Kulturtechniken geworden. Die Flut an ungefilterten Informationen und die nahezu unendlichen Möglichkeiten des Zugriffs auf „Content" bergen Möglichkeiten wie auch Gefahren. Richtiger Umgang, Deutung und Selektion des immer größer werdenden Angebotes werden deshalb von Tag zu Tag relevanter.

Deshalb wurde das Projekt "EU XXL KimiK - Kino mit Klasse" ins Leben gerufen. Mit KimiK wird der Film zum Unterrichtsmittel. Es kommt nicht nur ein spannender Film in die Klasse, sondern vielmehr ein fächerübergreifendes, themenorientiertes Projekt - nahtlos in die Lehrpläne der jeweiligen Schulstufe und Fächer integrierbar.

KimiK basiert auf zwei Säulen - die Erste ist die Fort- und Weiterbildung für Lehrkräfte an Pädagogischen Hochschulen, die Zweite Film- und Medienarbeit mit den Schülerinnen und Schülern.

Den Lehrkräften stehen dabei individuelle Fachleute aus den verschiedensten Disziplinen und Kulturen zur Verfügung - vom Regisseur über die Umweltfachfrau bis hin zur Immigrationsbeauftragten, vom Historiker über den Zeitzeugen bis hin zur Journalistin. Die Unterstützung von EU XXL KimiK reicht hierbei vom Bereitstellen einfacher Daten und Fakten bis hin zur wissenschaftlich pädagogisch konzipierten Unterrichtseinheit für den jeweiligen Schultypus, die jeweilige Klasse und Schulstufe.

 


mit freundlicher Unterstützung des
Bundesministeriums für Bildung und Frauen, Kultur Burgenland & Kultur Niedeösterreich